Wien Is(s)t Anders!

Ziel des Projekts ist es, die Thematik „gesunde und regionale Ernährung für Wien“ aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten und Möglichkeiten aufzuzeigen, wie das Ernährungssystem in modernen Städten inklusiver, resilienter und klimafreundlicher gestaltet werden kann.

Existierende Alternativen zum „klassischen“ Ernährungssystem haben die Möglichkeit sich vorzustellen (Online-Videos) und Einblicke in deren Welt zu geben.

Um Wiener*Innen mit unterschiedlichen AkteurInnen des Lebensmittelsystems in Verbindung zu bringen, werden Fragen, Ideen, Wünsche, sowie Anregungen in Straßenbefragungen gesammelt und in Diskussionsabende (2022) weitergegeben.

Das WeltTellerFeld entsteht

Das WeltTellerFeld ist eines der Projekte des Ernährungsrats. Es zeigt als interaktiver Lernort auf einem rund 3500m² großen Feld die Fläche und die landwirtschaftlichen Kulturen, die benötigt werden, um unseren jährlichen Lebensmittelkonsum (Durchschnitt der Menschen in Österreich) zu decken. Es zeigt auf, wie und wo unser Essen produziert wird und wie viel Fläche wir dafür brauchen.

Du willst das Projekt kennen lernen oder sogar aktiv mitanpacken?

Der Ernährungsrat Wien und seine Ziele

Der Ernährungsrat Wien ist eine Plattform zur Gestaltung eines zukunftsfähigen Ernährungssystems für Wien. Er ermöglicht das Zusammenkommen der verschiedensten Akteurinnen und Akteure, vom Anfang bis zum Ende der Lebensmittel-Wertschöpfungskette und darüber hinaus. Durch diese umfassende und offene Herangehensweise werden Handlungsspielräume aufgedeckt und ausgebaut, wodurch langfristig das Ernährungssystem gestaltet und in eine sozial gerechte und ökologisch zukunftsfähige Richtung weiterentwickelt werden kann.

Bleibe informiert

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig aktuelle Informationen rund um den Ernährungsrat.

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Nach oben